So stellen Sie den richtigen Entwickler für E-Commerce-Websites ein

Veröffentlicht: 2020-01-04

Die Interaktion zwischen jedem E-Commerce-Unternehmen und seinen Kunden erfolgt über seine Website. Eine gute Website mit einem großartigen UI (User Interface) repräsentiert den Markenwert, den das Unternehmen zu bieten hat. Menschen beurteilen die Qualität der Produkte eines Unternehmens in der Regel anhand seiner Online-Präsenz. Es ist notwendig, den richtigen E-Commerce-Entwickler oder eine E-Commerce-Website-Agentur einzustellen, um Ihr Bestes zu geben. Es zeigt an, wie gut das Unternehmen als Verkäufer ist, und das Unternehmen darf nichts unversucht lassen, um eine hervorragende E-Commerce-Website herauszubringen.

In diesem Jahrzehnt gab es einen starken Anstieg digitaler Transaktionen, was die E-Commerce-Diaspora angekurbelt hat. Ein leistungsstarker und funktionsreicher Online-Shop ist daher dringend erforderlich. Natürlich muss die Website den Geschmack, die Produkte, die Persönlichkeit und die Dienstleistungen eines Unternehmens bestmöglich darstellen. Die Website muss sicher und sicher sein. Die Gewährleistung eines sicheren Surfens ist wichtig, damit sich die Kunden beim Einkaufen wohl und sicher fühlen.

Verschiedene Nuancen müssen angesprochen werden. Einige davon sind unten aufgeführt.

FAKTOREN, DIE VOR DER EINSTELLUNG DES E-COMMERCE-WEBSITEENTWICKLERS ZU BEACHTEN SIND

FORSCHUNG, WAS SIE BRAUCHEN

Bevor Sie die Details bestätigen, die Sie hinzufügen möchten, stellen Sie sicher, dass umfangreiche Recherchen zu den aktuellen E-Commerce-Trends durchgeführt werden, um mit der Konkurrenz auf dem digitalen Markt fertig zu werden. Die Analyse des Marktes und seiner Trends ist wichtig, um ein großes Publikum anzuziehen. Man muss auch die Plattform kennen, die für die Website verwendet werden soll. Verschiedene Backend-Anforderungen benötigen eine solide Plattform. Nicht alle sind überschaubar und taschenfreundlich. Analysieren Sie, was am besten zu Ihren Anforderungen passt. Es muss über integrierte Funktionen verfügen, die einfach zu verwalten sind, und leistungsfähig genug sein, um die Last zu bewältigen.

EINE LISTE VORBEREITEN

Erstellen Sie eine Liste mit allen Anforderungen des Unternehmens, die auf der Website hinzugefügt werden müssen. Wenn Ihr Unternehmen beispielsweise einen Prozess erfordert, der auf der Website befolgt werden muss, besprechen Sie dies später unbedingt mit Ihrem Entwickler. Zum Beispiel muss auf einer Website, auf der Medikamente verkauft werden, ein Rezept hochgeladen werden, bevor das Medikament bestellt wird. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie nichts verpassen und die perfekte Website erhalten, wenn Sie den E-Commerce-Entwickler beauftragen.

FRAGEN SIE NACH TECHNOLOGIEN, DIE SIE EINSETZEN KÖNNEN

technologies used by ecommerce website developers

Eine Website hat viele Backend-Komponenten und Datenbankanforderungen. Neue Technologien und Frameworks sind ins Bild gekommen, die Geschwindigkeit und Stabilität bieten. Es ist wichtig, die Funktionen in Ihre Website zu integrieren. Aber all dies wird vom Entwickler hinzugefügt, und es ist wichtig zu wissen, ob der Entwickler all dies auf Ihrer gewünschten Website hinzufügen kann. Teilen Sie dem Website-Entwickler mit, was Sie auf Ihrer Website benötigen, und fragen Sie, ob es zu 100 Prozent möglich ist, es von ihm auf die Website zu bringen.

ERHALTEN SIE EINE HINTERGRUNDPRÜFUNG DES WEBSITE-ENTWICKLERS

ecommerce website developer

Ein großartiges Portfolio würde ein größeres Engagement in diesem Bereich aufweisen. Es zeigt die Fähigkeiten des Unternehmens und seine Arbeit. Stellen Sie nur solche E-Commerce-Entwicklungsunternehmen ein, die bereits über beeindruckende Erfahrung verfügen. Fragen Sie nach realen Problemen, die das Unternehmen angesprochen hat. Achten Sie bei der Anzeige darauf, dass Sie die Qualität des Benutzererlebnisses, das Design und die Funktionen des Portfolios beachten. Dies stellt sicher, dass Sie mit dem Endergebnis des Projekts zufrieden sein werden.

NUTZERBEWERTUNGEN CHECKOUT

Es gibt verschiedene Online-Plattformen, um die Bewertungen des tatsächlichen Kunden einzusehen. Obwohl viele Unternehmen gefälschte Bewertungen veröffentlicht haben, können Sie sich anhand des echten Feedbacks der Kunden einen Überblick verschaffen. Schauen Sie sich auch Mitarbeiterbewertungen an, denn diese geben die ehrlichsten Bewertungen zur Arbeitskultur ab. Eine gute Arbeitskultur fördert Positivität und Produktivität.

ÜBERPRÜFEN SIE DIE PREISE

Indien ist ein sehr preissensibler Markt. Stellen Sie sicher, dass der E-Commerce-Entwickler zu Ihrem Budget und Zeitplan passt. Wenn Sie Preise verhandeln, sollten Sie unbedingt die E-Commerce-Wartungsdienste und auch die Inhaltspflege besprechen. Besprechen Sie auch die Serverkosten, die Skalierbarkeitskosten und wie dies in die Zahlungszyklen einfließen würde.

TERMINE

Die Agentur, die Sie beauftragen, wird an anderen Projekten arbeiten. Stellen Sie sicher, dass Sie ihnen endgültige Fristen entnehmen. Wenn es keine Fristen gibt, werden Zeit und Mühe verschwendet. Planen Sie auch Ihre Marketingmaßnahmen entsprechend. Stellen Sie sicher, dass Ihre Website vorhanden ist, bevor Sie Ihre Werbekampagnen starten. Wenn Sie Ihrem E-Commerce-Website-Entwickler einen klaren Arbeitsumfang zur Verfügung stellen, erhalten Sie genaue Fristen. Deshalb ist es immer besser, den Arbeitsumfang einzufrieren. Die Fristen sollten auch die Zeit beinhalten, die Sie benötigen, um Ressourcen auf Ihrer Seite zu organisieren. Zum Beispiel sollten Sie mit den Produktbildern und Richtlinien fertig sein, die auf der Website erscheinen werden. Bewerben Sie sich in ähnlicher Weise vor dem Website-Entwicklungsprozess für ein Zahlungsgateway.

ALLE E-COMMERCE-FUNKTIONEN MÜSSEN INBEGRIFFEN WERDEN

features of ecommerce website development

Ihre Website kann so viele Funktionen haben oder gar keine. Wichtig ist nur, dass es einen Zweck erfüllt und Ihrem Geschäftsprozess förderlich ist. Beachten Sie die allgemeinen E-Commerce-Funktionen und sehen Sie, ob sie für Ihr Unternehmen wichtig sind oder nicht. Beispielsweise benötigt Ihre Website einen dauerhaften Warenkorb, Mengeninkremente und Filter. Achten Sie auf einige spezielle Funktionen, die erforderlich sind, z. B. benötigt Ihre Website einen Verfügbarkeitsfilter.

E-COMMERCE-TRENDS

Jeden Tag werden neue Trends auf den Markt gebracht. Wenn Sie sich erinnern, begannen viele Unternehmen mit Turntable-Videos des Produkts. Halten Sie also mit dem Trend Schritt und analysieren Sie die Kosten-Nutzen-Analyse. Eine andere Sache, auf die Sie achten sollten, ist die mobile Kompatibilität. Die ganze Welt hat ein Handy in der Hand. Alles wird jetzt mit unseren Mobiltelefonen erledigt. Daher muss Ihre Website oder Ihr Portal auch auf dem Handy des Benutzers ein großartiges Erlebnis bieten. Dies gewährleistet eine große Reichweite zu Ihren Kunden und einen schnelleren Verkauf Ihrer Waren. Hier sind einige Trends, denen E-Commerce-Website-Designunternehmen folgen. Es ist darauf zu achten, dass die Website alle Elemente auf dem Handy wie auf der Original-Website bereitstellt. Auch SEO-Grundlagen müssen beachtet werden. Hohe Geschwindigkeit, Verknüpfung, Website-Design und Funktionalität müssen reibungslos und effektiv funktionieren, um maximalen Nutzen zu erzielen.

BITTE UM VORSCHLÄGE

Viele Leute müssen im selben Geschäft wie Sie tätig sein. Außerdem muss ein anderer Konkurrent seine Website gebaut haben, daher können viele Referenzen eingeholt werden. Ergreifen Sie alle Optionen und wählen Sie entsprechend Ihren Geschäftsanforderungen die beste davon aus.

STELLEN SIE SICHER, DASS SIE EIN GUTES SICHERHEITSNETZ ERHALTEN

ecommerce website development security

Achten Sie darauf, SSL in Ihre Entwicklungskosten einzubeziehen. SSL bietet eine sichere Möglichkeit, mit dem Server zu interagieren. Sie verhindern Man-in-the-Middle-Angriffe und ein grünes Vorhängeschloss lässt Ihre Website mit Sicherheit besser und sicherer aussehen. Es gibt weltweit mehrere Sicherheitsbedrohungen. Große E-Commerce-Plattformen wie Woocommerce, Shopify, Magento, Prestashop, Drupal verfügen über einen Mechanismus zum Patchen von Lücken in den nächsten Versionsversionen. Besprechen Sie diesen Punkt unbedingt mit Ihrem E-Commerce-Entwickler. Beim Thema Sicherheit gibt es noch einen weiteren Aspekt zu beachten. Da es sich um eine E-Commerce-Website handelt, müssen Sie sich um die Finanzdaten kümmern, die der Kunde auf der Checkout-Seite ausfüllt. Stellen Sie sicher, dass Ihre Website PCI-konform ist. Wenn nicht, können Sie sich dafür entscheiden, keine sensiblen Daten wie KREDITKARTENnummern, CVVs usw. auf Ihrer Website zu speichern. Überlassen Sie dies dem Zahlungsgateway und arbeiten Sie mit Anforderungs- und Antwortzyklen. Hier sind einige Tipps, um Ihre Website sicher zu halten.